Mit zwei Premieren auf Erfolgskurs im größten Porsche Markt der Welt

 
 
Porsche will seinen anhaltenden Erfolg in den USA mit der Enthüllung einer Weltpremiere und einer US-Premiere auf der Los Angeles Auto Show 2012 fortsetzen. Die USA sind nach wie vor der größte Porsche-Markt weltweit. Im laufenden Jahr wurden dort in den ersten zehn Monaten 28.226 Fahrzeuge ausgeliefert, davon 9.764 Boxster, Cayman und 911 laut Porsche. Das entspricht insgesamt einer Steigerung von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Oktober 2012 alleine wurden 3.211 Porsche Neuwagen an Kunden übergeben, ein Plus von beachtlichen 41 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.
Die Weltpremiere eines kompakten Sportwagens auf der LA Auto Show soll dieser Dynamik zusätzlichen Schub verleihen.
Sein US-Debut feiert der 911 Carrera 4, der eindeutig am markant breiten Heck und dem roten Leuchtenband zwischen den Heckleuchten zu erkennen ist. Die Porsche-typische, hecklastige Auslegung des Allradantriebes garantiert bei dieser neuesten 911-Variante ein Höchstmaß an Fahrdynamik auf den verschiedensten Untergründen und bei allen Wetterbedingungen. Mit beiden Sportwagen-Premieren schafft Porsche beste Voraussetzungen für den weiteren Verkaufserfolg im größten Porsche Markt der Welt.
 
Dieser Beitrag wurde unter 911 Carrera 4, Los Angeles Auto Show, Meldung, Porsche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s