Jetzt wieder verstärkt Alkoholkontrollen

Am 13. Februar ist Aschermittwoch. Bis dahin verlieren – nach Einschätzung des Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) – wieder einige tausend Autofahrer ihren Führerschein, weil sie in den närrischen Tagen zu tief ins Glas geschaut haben. Daher rät der KS, das Auto zu Hause zu lassen, wenn es zum feuchtfröhlichen Feiern geht. Außerdem kommt es weniger auf den Führerschein an, als darauf, dass man sich selbst und andere gefährdet. Denn bei jedem vierten Unfall mit Todesfolge ist Alkohol im Spiel. Grund genug, auf Bus, Bahn oder Taxi zu setzen oder sich von einem Nüchternen fahren zu lassen.

Alkohol am Steuer ist auch teuer. Bereits das erste Überschreiten der 0,5-Promille-Grenze kostet satte 500 Euro, einen Monat Fahrverbot und vier Punkte in Flensburg. Wer zum zweiten Mal erwischt wird, zahlt 1.000 Euro und muss den Führerschein drei Monate abgeben. Bei einem Alkohol-bedingten Unfall kann es noch teurer werden: Die Versicherungen entschädigen zwar die Opfer, können aber beim Alkohol-Sünder Regressansprüche geltend machen. Auch der Beifahrer bekommt nur einen Teil seines Schadens ersetzt, wenn er von der Fahruntüchtigkeit des Fahrers wusste.
In diesem Zusammenhang wies der KS darauf hin, dass weder Tricks noch Koffein oder Vitamine etwas gegen den Alkoholpagel bewirken können. Nur der Körper selbst baut Alkohol ab, im Schnitt 0,1 Promille pro Stunde. Wer also gegen Mitternacht mit 1,5 Promille ins Bett gegangen ist, hat selbst um 10 Uhr am nächsten Morgen noch 0,5 Promille Restalkohol im Blut und ist fahruntauglich.
Quelle: KS
Dieser Beitrag wurde unter Alkohlkontrollen, Automobilclub Kraftfahrer-Schutz, Fasching, KS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s