Jaguar Land Rover in England ausgezeichnet als nachhaltigstes Unternehmen des Jahres

Auszeichnung für Jaguar Land Rover in England. Foto: Jaguar Land Rover

 Jaguar Land Rover ist von der britischen Non-Profit-OrganisationBusiness in the Community(BITC) zum nachhaltigsten Unternehmen des Jahres gewählt worden. BITC bewertet die soziale Verantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR) von Unternehmen und gehört zu den „Prince’s Charities“, einer Gruppe von 19 Wohltätigkeitsorganisationen unter der Präsidentschaft von HRH Charles, Prince of Wales.

Der führende Premium-Automobilhersteller des Vereinigten Königreichs erhielt denResponsible Business of the Year Awardin Anerkennung seiner Investitionen in heimische Arbeitsplätze und Anlagen, der verbesserten Umweltbilanz sowie umfassender Weiterbildungsmaßnahmen und Trainingsprogramme für junge Menschen und existierende Mitarbeiter/-innen.

Seit 2011 hat Jaguar Land Rover an seinen britischen Standorten 9.000 neue Jobs geschaffen. Im gleichen Zeitraum wurden über 1.000 Auszubildende und Hochschulabsolventen übernommen.

Mit Investitionen in Höhe von 3,2 Milliarden Euro ist Jaguar Land Rover 2013 der größte Investor im Automobilsektor. Die Mittel fließen vor allem in die Entwicklung innovativer Technologien und die weitere Reduzierung der CO2-Emissionen. Allein 580 Millionen Euro sind für den Bau des hochmodernen Motorenwerks „i54“ bei Wolverhampton veranschlagt. Es soll 2015 seine Arbeit aufnehmen und 1.400 neue Arbeitsplätze sichern.

Über die letzten Jahre hat Jaguar Land Rover neben den CO2- und Kohlenstoff-Emissionen seiner Fahrzeuge auch den Wasserverbrauch und die in der Produktion entstehenden Abfälle signifikant reduziert; das Gleiche trifft auf die in der Logistikkette entstehenden Emissionen zu. Im Rahmen eines Programms zur Zertifizierung von CO2-Emissionen hat Jaguar Land Rover in den letzten fünf Jahren fünf Millionen Tonnen CO2 durch die Förderung 50 nachhaltiger Entwicklungsprogramme kompensiert. Programme, die das Leben von 1,2 Millionen Menschen positiv beeinflusst haben.

Dr. Ralf Speth, CEO Jaguar Land Rover, sagte: „Wir freuen uns sehr über die Vergabe des Responsible Business of the Year Award. Er honoriert die Anstrengungen unserer Mitarbeiter, Zulieferer, Aktionäre und akademischen Partner, die Nachhaltigkeit unserer gesamten Geschäftsaktivitäten kontinuierlich zu verbessern. ‚Sustainability‘ ist integraler Teil eines Geschäftsplans, der Jaguar Land Rover zu einer nachhaltigen Zukunft verpflichtet.“

„Jaguar Land Rover investiert fortlaufend in Forschung und Entwicklung innovativer Technologien. Wir haben ambitionierte Pläne für nachhaltiges Wachstum und die Entwicklung von Produkten, die die Bedürfnisse heutiger und zukünftiger Kunden erfüllen.“

Marc Bolland, CEO des Vorjahrespreisträgers Marks & Spencer Plc, übergab den Preis an seinen Nachfolger und sagte: „Jaguar Land Rover handelt über den gesamten Lebenszyklus seiner Produkte und auf allen Ebenen seines Geschäfts nach nachhaltigen Prinzipien. Das Unternehmen hat als Pionier das Potential, für einen Bewusstseinswandel in der Luxusgüter-Industrie zu sorgen und in der eigenen Kundenbasis sowie im weiteren Konsumenten-Kreis Verhaltensänderungen zu bewirken.“

Stephen Howard, Chief Executive, Business in the Community, sagte: „Jaguar Land Rover verkörpert auf perfekte Weise die Wechselwirkung nachhaltigen Wirtschaftens: die Erkenntnis, dass durch die Umformung von Unternehmen auch Kommunen neu formbar sind. Der diesjährige Preisträger ist ein inspirierendes Beispiel dafür, wie sich Profitabilität und Verantwortungsgefühl ergänzen. Durch die Verbesserung der Umweltbilanz, neue Standort-Investitionen und eine proaktive Planung der künftigen Belegschaftsstärke ist Jaguar Land Rover zu einem kraftvollen Beispiel dieser Bewegung geworden.“

Jaguar Land Rover erhielt im Rahmen der Feierstunde zusätzlich den ‚Education Award‘ verliehen – in Anerkennung nachhaltiger Gemeinschaftsprojekte mit Schulen, welche die Aussichten Jugendlicher auf eine erfolgreiche Berufslaufbahn erhöhen. Zu den herausragenden Projekten gehört das überregionaleInspiring Tomorrow’s EngineersFörderprogramm, das durch Konzentration auf technische Fächer und Mathematik das Interesse an einer späteren Ingenieurs-Karriere wecken soll. Das Programm umfasst Partnerschaften mit verschiedenen Schulen sowie akademischen Organisationen und erreichte allein 2012 über 200.000 junge Menschen. Über das gesamte letzte Jahrzehnt haben schon über eine Million Schulkinder an diesem vorbildlichen Förderprogramm von Jaguar Land Rover teilgenommen.

Quelle: Jaguar Land Rover
Dieser Beitrag wurde unter Auszeichnung, Co2 Emissionen, Jaguar Land Rover, Umweltfreundlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s