Spritpreise ziehen wieder an

Nach einer kurzen Erholung in der letzten Woche sind die Spritpreise – laut der aktuellen Auswertung der ADAC Kraftstoffdatenbank – erneut angestiegen. Super E10 und Diesel stiegen binnen Wochenfrist um etwas mehr als zwei Cent pro Liter. Damit kostet ein Liter Super E10 1,592 Euro, der Preis für einen Liter Diesel liegt im bundesweiten Durchschnitt bei 1,445 Euro. Gründe für die höheren Preise sieht der Club im schwachen Euro und den wieder angezogenen Rohölpreisen.

Sparen können Autofahrer an der Tankstelle meist am späten Nachmittag, dann sind Preise laut ADAC am niedrigsten. Am teuersten sind Benzin und Diesel hingegen meist am Morgen. Weitere Informationen zu den aktuellen Kraftstoffpreisen sowie zahlreiche Tipps zum Spritsparen gibt es unter www.adac.de/tanken.

Quelle: ADAC
Dieser Beitrag wurde unter ADAC, Anstieg, Kraftstoffmarkt, Spritpreise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s