Recaro präsentiert neue Autositze

Recaro

RECARO Automotive Seating präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt aktuelle Produkte aus seinem Portfolio für Erstausstattung und Nachrüstung. Auf der Messe sind ein von RECARO Automotive Seating verantworteter Komplettsitz eines renommierten Sportwagenherstellers, der aktuelle RECARO Optionssitz für einen Hersteller sportlicher Kleinserien sowie der RECARO Sitz für den Ford-Kompaktsportler Focus ST zu sehen. Das



Im Innovationsbereich des RECARO Messestandes erlaubt das Unternehmen Fachbesuchern außerdem einen ersten Blick auf sein zentrales Zukunftsprojekt: das Konzept einer neuen RECARO Sportsitzplattform für den Serieneinsatz. Diese verbindet aktuellste Technologien zu einem innovativen Lösungsansatz, der Leichtbau, Ergonomie, Raumökonomie, Modularität und die Möglichkeit zur kundenspezifischen Individualisierung vereint. „Die RECARO Sportsitzplattform ist ein herausragendes Beispiel für unsere Innovationsoffensive“, erklärt Elmar Deegener, Vice President und General Manager von RECARO Automotive Seating.„Parallel arbeiten wir an weiteren vielversprechenden Entwicklungsthemen. Über unser Konzept RECARO Pure Seating werden wir hier auf der IAA ebenfalls mit unseren Kunden diskutieren.“
Motorsport-Engagement und Nachrüstangebot von RECARO Automotive Seating repräsentiert die neue Rennschale RECARO P 1300 GT – der erste von der FIA nach Standard 8862-2009 als „Advanced Racing Seat“ homologierte Motorsportsitz mit Längseinstellung.


Dieser Beitrag wurde unter Auto, Autusitz, Recaro veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s