Leicht bis luxuriös: Hobby setzt mit seinem komplett neu ausgerichteten Caravan-Programm Akzente

Hobby

Vielfalt ist Trumpf, die Auswahl für den Kunden riesig: Zur Saison 2014 präsentiert Caravan-Weltmarktführer Hobby ein sechs Baureihen und 66 Modelle umfassendes Programm. Es reic

ht von
der leichten Einsteigerklasse De Luxe easy bis zu den luxuriösen Caravans der edlen Oberklasse Premium.
Fockbek, August 2013 – Mit den luxuriösen Caravans der Baureihe Pre- mium hat Hobby vor zwei Jahren einen neuen Trend ausgelöst. Seitdem die formschönen Premium-Modelle über Europas Straßen rollen und auf allen Campingplätzen die Blicke auf sich ziehen, spielt modernes Außen- und Innendesign eine zunehmend wichtigere Rolle in der gesamten Caravaning- Branche. Den mit der Baureihe Premium eingeschlagenen Weg setzt Weltmarktführer Hobby zur Saison 2014 konsequent fort und verleiht auch seinen etablierten Baureihen De Luxe, Excellent und Prestige ein neues Außendesign.
Hobby De Luxe easy
Die neu ins Programm genommene Baureihe De Luxe easy markiert den Einstieg in das Hobby-Sortiment. Durch optimierten Möbelbau wurden die Fahrzeuggewichte beim De Luxe easy reduziert. Nur 1.100 Kilogramm zulässiger Gesamtmasse bringen die Typen 400 TB und 400 SF auf die Waage und selbst die beiden 460er (460 LU und 460 UFe) begnügen sich mit maximal 1.300 Kilo. Sie können also bedenkenlos mit Pkw der Golf- Klasse gezogen werden. Als Vorteil für kleinere Zugwagen erweist sich nicht zuletzt die geringe Breite von 2,20 m, mit der die kompakten Caravans dieser Baureihe aufwarten.

  page1image14152 page1image14320 page1image14824 page1image14992 page1image15160

Bis 1.600 Kilogramm Gesamtmasse (560 CFe und 560 KMFe) reicht das Angebot beim De Luxe easy, der mit insgesamt 16 Varianten die stärkste Fraktion im Hobby-Sortiment bildet.
Beliebte Familiengrundrisse wie der 490 und 545 KMF sowie der 540 und 560 KMFe gehören ebenso dazu wie Grundrisse mit Doppel- und Einzelbet- ten. Den De Luxe easy gibt es darüber hinaus mit zwei vollkommen neuen Grundrissen, und zwar als 540 LE sowie 560 FFE. Beim 540 LE handelt es sich um einen Caravan mit komfortablen Einzelbetten im hinteren Schlafab- teil sowie einer gemütlichen Eck-Sitzgruppe im Bug. Über die verfügt auch der 560 FFE. Er besticht außerdem mit einer geradezu luxuriösen Gestal- tung des Schlafabteils, denn im Heck des Caravans befindet sich ein gro- ßes Queensbett, das bequem von drei Seiten zugänglich ist.
Ein herausragendes Komfortmerkmal der beiden neuen Grundrisse ist vor allem das neue Raumbad: Der Waschraum mit WC hat seinen Platz auf der linken Seite des Caravans, während die Duschkabine als separate Einheit auf der rechten Seite des Wagens platziert ist.
Die Polsterfarbe „Atlantis“ in frischen Blau- und zarten Creme-Tönen passt ausgezeichnet zum jugendlichen Stil der Baureihe De Luxe easy. Dabei besticht der De Luxe easy durch ein herausragendes Preis-Leistung- Verhältnis; im Schnitt ist er rund 750 € günstiger als ein vergleichbares Modell aus der De Luxe Baureihe.

Hobby De Luxe
13 zusätzliche Modellvarianten im Einsteiger-Segment bietet die Reihe De Luxe. Neben kompakten Modellen beeindruckt der De Luxe mit viel Aus- wahl bei den Caravans der mittleren Gewichtsklasse von 1.400 bis 1.600 Kilogramm und mit dem 650 KMFe steht zudem ein geräumiger Familienca- ravan mit 1.900 Kilo Gesamtgewicht zur Verfügung.
 Generell bilden familiengerechte Grundrisse einen Schwerpunkt innerhalb der Baureihen De Luxe und De Luxe easy: Insgesamt neun Modellvarianten besitzen ein Kinderabteil mit praktischen Stockbetten.
Das freundliche Ahorndekor „Maple hell“ und „Maple dunkel“ bestimmt den Möbelbau sowohl beim De Luxe als auch beim De Luxe easy. Für die Fuß- böden wird der dezente und pflegeleichte Farbton „Akira grey“ verwendet.
Hobby Excellent
Die Caravan-Mittelklasse beginnt bei Hobby mit der seit Jahren erfolgrei- chen Baureihe Excellent. Mit 12 Modellen startet sie in die Saison 2014. Der Schwerpunkt beim Excellent liegt eindeutig bei Ausführungen für Paare mit gehobenen Komfortansprüchen. Neben der für Hobby typischen um- fangreichen Serienausstattung schätzen Kunden vor allem die großzügige Raumaufteilung, die zahlreiche Grundrisse dieser Baureihe bieten. Ein Musterbeispiel dafür ist der Bestseller 560 CFe mit seiner opulenten Couchsitzgruppe im Heck und dem viel Freiraum lassenden Schlafzimmer mit französischem Doppelbett und integriertem Waschbereich im Bug des Caravans. Eine ebenso originelle und großzügige Raumaufteilung bietet der neue Excellent 560 FFE mit großer Eck-Sitzgruppe im Bug und Queensbett im Heck sowie dem neuen großzügigen Raumbad (s. De Luxe easy). Obwohl der Schwerpunkt beim Excellent bei den Caravans von 1.500 – 1.600 Kilogramm Gesamtgewicht liegt, gibt es in der Baureihe auch kom- pakte Ausführungen wie den 455 UF. Mit gemütlicher Rundsitzgruppe im Heck und quer installiertem Doppelbett im Bug empfiehlt sich der 455 UF als excellenter Reisecaravan für Paare.
Das Interieur der neuen Excellent-Modelle wird durch den warmen Holzton „Ashai Esche“ geprägt, der im wohltuenden Kontrast zu den hellen Magno- lia-Elementen und dem ebenfalls hellen Fußbodenbelag „Akira light“ steht.

Die Polsterkombination „Madeira“, ein rosafarbenes florales Muster mit sanften cremefarbenen Flächen, betont die schicke Note des Excellent zusätzlich.
Hobby Prestige
Wie die Baureihen De Luxe und Excellent fährt auch der Prestige mit neu- em Außendesign in die Saison 2014. Der Klassiker im Caravan-Programm von Hobby präsentiert sich aber auch innen als moderner Caravan, ohne dabei auf traditionelle Werte und Tugenden zu verzichten.
Die Dekorfarben der Möbel in heller und dunkler Eiche bilden im Zusam- menspiel mit dem Polster „Yukon“ eine Kombination, die Wertigkeit und Wärme ausstrahlt. Der Prestige bleibt somit seinem hohen Anspruch treu, ein Caravan für Anspruchsvolle zu sein. Mit elf Grundrissen bietet er dieser Zielgruppe unter den Caravanern eine umfassende Auswahl, die – passend zur Baureihe – im Wesentlichen die gehobene Mittelklasse abdeckt. So liegt der Schwerpunkt des Prestige-Programms bei Modellen mit Gesamtgewich- ten von 1.600 bis 2.200 Kilogramm. Dazu gehören vor allem komfortable Varianten mit Längsbetten wie der 560 UL, 560 WLU und 610 UL, aber auch große Caravans mit Doppelbetten und gemütlicher Rundsitzgruppe wie die Modelle 650 UMFe und 650 WFU. Die 720er UKFe und KFU – zwei große Standcaravans mit Kinderzimmern – runden die Prestige-Palette nach oben hin ab.
Hobby Landhaus
Das innen komplett neu gestaltete Hobby Landhaus zeichnet sich durch seinen hochwertigen Möbelbau aus. Im neuen Landhaus kommen die Ei- che-Dekore Sonoma hell und dunkel zum Einsatz. Das Landhaus gibt es in den Ausführungen 770 CL und 770 CFf. Beide Modelle bieten eine riesige Couchsitzgruppe, der Typ 770 CL ist mit Einzelbetten, der Typ 770 CFf mit einem breiten Queensbett ausgestattet.

Hobby La Vida Bionda

Das ohnehin traumhafte Platzangebot, mit dem beide Varianten des legen- dären Standcaravans punkten, wird zur Saison 2014 um das neue Hobby- Raumbad erweitert. Der vorbildliche Sanitärbereich zeichnet sich dadurch aus, dass Wasch/WC-Raum und Duschbad räumlich voneinander getrennt sind, also auch separat genutzt werden können.
Hobby Premium
Die vielfach preisgekrönte Baureihe steht in der gesamten Caravan- Branche für modernes, zeitgemäßes Design. Die automotiven Formen des Premium haben den Caravaning-Trend der vergangenen Jahre bestimmt. Das Premium-Interieur überzeugt durch edles Yacht-Design mit hochglän- zenden Magnoliafronten und Holztönen in „Ashai Esche“. Mit 12 Varianten rollt der elegante Oberklasse-Caravan in seine dritte Saison, die Saison 2014. Zur luxuriösen Premium-Ausstattung passt das neu ins Programm genommene Modell 660 WFU besonders gut. Bei diesem Grundriss handelt es sich um einen Caravan mit Rundsitzgruppe im Bug und Schlafzimmer mit französischem Doppelbett in der hinteren Hälfte des Wagens. Der be- sondere Clou ist jedoch der riesige Sanitärbereich, der das komplette Heck einnimmt. Mehr Bewegungsraum gibt es in keinem anderen Caravan- Badezimmer. Bei einer Breite von 2,50 m bietet der Premium 660 WFU natürlich auch ideale Vorraussetzungen für diese einzigartige Komfortlö- sung.
Der Einstieg in die Oberklasse von Hobby erfolgt mit dem auf 1.600 Kilo Gesamtgewicht ausgelegten Premium 460 UFe. Das größte Modell der Baureihe Premium ist der Tandemachser 720 UML mit 2.300 Kilo Gesamt- gewicht. Der ausgesprochen geräumige und jede Menge Bewegungsfreiheit bietende Standcaravan ist mit bequemen Einzelbetten, einer seitlich ange- ordneten Mittelsitzgruppe sowie einer großen Rundsitzgruppe ausgestattet.

Umfangreiche und hochwertige Ausstattung, moderne Technik
Zur Saison 2014 haben die Konstrukteure von Hobby viel Detailarbeit ge- leistet. Dazu gehört die Gewichtsoptimierung der De Luxe easy Modelle, deren Fahrgestelle in diesem Zuge angepasst wurden. Eine Maßnahme, die zur Reduzierung des Leergewichts und damit zu höherer Zuladung beiträgt und gleichzeitig auch die Fahreigenschaften verbessert. Liebe zum Detail kommt auch bei der Gestaltung der Innenräume zum Ausdruck.
Das gilt beispielsweise für die neuen Griffe und Endstücke an zahlreichen Einbauten.
Deutlich aufgewertet werden die Baureihen De Luxe, Excellent und Prestige durch ihren komplett neuen in sich geschlossenen Bugaufbau: Der neue Unterbau aus PU-Formteilen verbessert die Isolationswerte, vermeidet Kältebrücken und ist darüber hinaus resistent gegen Feuchtigkeit. Ein wei- terer Vorteil ist die höhere Stabilität, die trotz geringerem Gewicht erzielt wird. Die Bug- und Heckverkleidungen aus stoßfestem ABS-Kunststoff geben der neuen Hobby Generation ein modernes Finish.
Ein ganz besonderes technisches Highlight ist ohne Zweifel das neue LCD- Bedienpanel, das Hobby als Option (im Premium serienmäßig) anbietet. Wird das LCD-Display mit dem ebenfalls als Sonderzubehör erhältlichen WLAN-Modul gekoppelt, lassen sich alle Funktionen des Lichtsteuersys- tems und des CI-BUS sogar drahtlos mit einem WLAN-fähigen Gerät (Smartphone, Tablet oder Notebook) bedienen und steuern.
So auch die Warmwasserheizung von Alde und die neue Dachklimaanlage Freshjet von Dometic. Sie steht optional ab Saison 2014 in zwei Ausfüh- rungen zur Verfügung: Die Freshjet 1700 kommt bei Modellen bis 540, die Freshjet 2200 bei Modellen ab 545 zum Einsatz.
Die auf Kompressortechnik basierende Klimaanlage ist leistungsstark, aber zugleich leicht und kompakt. Sie ist daher eine optimale Lösung für Cara- vans. Weiterer Vorteil: Die Freshjet kühlt nicht nur, sondern reduziert auch die Luftfeuchtigkeit im Caravan. Und da sie mit dem bordeigenen CI-BUS verbunden ist, lässt sie sich komfortabel über das Hobby-LCD-Bedienpanel einstellen. Bequemer geht es wirklich nicht.
Bedienpanel und Lichtschalter weisen außerdem eine neue Farbgebung und deutlich verbesserte Haptik auf. Die neuen Schalter gibt es jetzt in drei Ausführungen – als Einzel-, Zwei- und Dreifach-Schalter.
Im Vorzelt sorgt bei allen Modellen eine Strom sparende LED-Leuchte für Helligkeit. Auf LED-Technik basiert auch die aufwändige Ambientebe- leuchtung der Baureihen Excellent, Prestige, Landhaus und Premium.
Bis auf wenige Ausnahmen sind die neuen Caravans mit dem von Hobby entwickelten 140 Liter fassenden Dometic-Kühlschrank Slim Tower aus- gerüstet.
Darüber hinaus sind alle Modelle bereits ab Werk mit der Hobby-typischen All-inclusive-Ausstattung versehen. Sie umfasst hochwertiges Zubehör wie die Antischlingerkupplung WS 3000 von Winterhoff, aufwändig eingerichtete Küchen, komfortable Badezimmer mit modernen Thetford- Kassettentoiletten, die Truma-Therme zur Warmwasserbereitung, das BUS- gesteuerte Lichtsystem und vieles mehr.

Gut und günstig
Hobby Landhaus

Einen komplett ausgestatteten Reisecaravan gibt es mit dem neuen De Luxe easy 400 TB bei Hobby schon ab 12.250 Euro, eine rollende Luxusvil- la – wie das Hobby Landhaus oder der Premium 720 UML sind für modera- te 27.740 bzw. 27.430 Euro zu haben. Und junge Familien bekommen mit dem 490 KMF De Luxe easy einen Caravan mit Kinderzimmer schon zum Preis von 15.850 Euro. Dazwischen findet jeder Caravaner sein Wun- schmodell zum angemessenen Preis, denn am exzellenten Preis-Leistungs- Verhältnis der Hobby-Modelle hat sich zur Saison 2014 nichts geändert. Im Gegenteil: Zahlreiche hochwertige Details sind quer durch alle Baureihen hinzugekommen. Hobby-Kunden erhalten somit in der kommenden Saison noch mehr Caravan für ihr Geld.

Text/Fotos: Hersteller

Dieser Beitrag wurde unter Camping, Caravan, Fahrspass, Hobby, Modelle, Produkte, Reise; Tourismus, Reisespass veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s