Sachsen: Zahl der polnischen Gäste verdoppelt

Reise

14.10.13 | Zahl polnischer Übernachtungsgäste in Sachsen seit 2006 verdoppelt

Ein Treffen von Vertretern der sächsischen Tourismusbranche mit rund 200 Managern deutsch-polnischer Wirtschaftsunternehmen und Multiplikatoren Westpolens am Mittwoch dieser

Woche bildet für die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) den Auftakt zur Tourismusmesse Tour Salon vom 17. bis 19. Oktober in Poznan. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art im Vorfeld der mit 750 Ausstellern aus 49 Ländern und rund 25.000 Fachbesuchern größten Tourismusmesse Polens. Das Treffen mit dem Motto „Wirtschaft trifft Tourismus“ versteht sich als ein Produktforum. Es steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Zentrale für Tourismus und des Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises in Poznan. Ziel ist es, polnischen Unternehmen die Leistungsfähigkeit der Tourismuswirtschaft und die Potenziale Sachsens als hochwertiges Reiseziel für den Geschäfts- und Individualtourismus vorzustellen und Netzwerke mit dem Nachbarland zu knüpfen. Dazu sollen Vorträge, Gespräche und sächsische Spezialitäten beitragen.

Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen besucht die Messe Tour Salon bereits seit 2006 – mit positiven Impulsen: Seitdem ist das Interesse der polnischen Fachbesucher am Reiseangebot sächsischer Aussteller ebenso gewachsen wie das der sächsischen Tourismusanbieter, sich an der Präsentation der TMGS zu beteiligen.
Vor allem wirken sich die verstärkten Aktivitäten im polnischen Markt auf die Entwicklung des Gästeaufkommen aus. So hat sich die Zahl der Übernachtungen von 51.616 im Jahr 2006 auf 105.912 im Jahr 2012 mehr als verdoppelt. Im vergangenen Jahr konnte die TMGS für Polen mit 33,2 Prozent das größte prozentuale Wachstum an Übernachtungen aus den zehn wichtigsten Auslandsmärkten Sachsens bilanzieren. Mit 70.000 Übernachtungen von Januar bis Juli 2013 und damit einem Zuwachs von nahezu 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum setzt sich die positive Entwicklung weiter fort. Nach den Niederlanden, Österreich, Schweiz, den USA und Großbritannien ist Polen für Sachsen einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für ankommende Touristen aus dem Ausland.
Bei der diesjährigen Offerte stellen insgesamt zehn Partner insbesondere ihre kulturellen Höhepunkte des Jahres 2014 vor. Sachsen positioniert sich damit einmal mehr als hochwertiges Ziel für Städte- und Kulturreisen. Polnische Gäste interessieren sich neben Kunst und Kultur auch für das breite Aktivangebot im Freistaat sowie für Familienurlaub und Kinder- und Jugendreisen. So kommen in Poznan viele Reisetipps etwa zum Weinerlebnis auf Schloss Wackerbarth und zur Begegnung mit Karl May in Radebeul, zur Besichtigung von Schlössern und Burgen wie der Burg Stolpen und der Festung Königstein, zum Besuch der Porzellan Manufaktur Meissen, zum Kennenlernen der Städte im Oberlausitzer Sechsstädtebund sowie zu Wander- und Radwandertouren durch Sachsens unverwechselbare Mittelgebirgs- und Flusslandschaften hinzu.
Über die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH:
Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH präsentiert den Freistaat unter der Dachmarke „Sachsen. Land von Welt“ als attraktives Reiseziel auf dem deutschen und internationalen Markt. Den Vermarktungsschwerpunkt bilden die Themen Kultur- und Städtetourismus, Familien-, Vital- und Aktivurlaub. Entsprechende Urlaubsangebote können über das Touristische Buchungssystem sowie bei Reiseveranstaltern gebucht werden.
Für Rückfragen: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Ines Nebelung, Bautzner Str. 45 – 47, 01099 Dresden, Tel.: +49 (0) 351 / 4917025, Fax: +49 (0) 351 / 4969306, presse.tmgs@sachsen-tour.de, 
Dieser Beitrag wurde unter Anzahl Übersicht, Polen, Reise; Tourismus, Sachsen, Statistik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s