Sehr guter Restwert für den C4 Picasso

C4 Picasso ist ein Restwertriese. Foto: Citroen

Der im Sommer dieses Jahres auf dem deutschen Markt eingeführte neue Citroën C4 Picasso überzeugt auch mit einer sehr guten Restwertprognose: Bei den von der bähr & fess forecasts GmbH ermittelten „Restwertriesen 2017“ zählt der neue Citroën C4 Picasso zu den drei besten und somit wertstabilsten Fahrzeugen im Segment „Kompakt-Van“.

Der von bähr & forecasts für November 2017 prognostizierte Restwert für einen vier Jahre alten Citroën C4 Picasso mit e-HDi 115-Dieselmotorisierung beläuft sich bei einer klassenspezifischen Durchschnitts-Jahresfahrleistung auf 51,5 Prozent der UPE. Dies entspricht bei einem Neuwagenpreis von 23.990 Euro einem Restwert von 12.355 Euro.

Ein Citroën C4 Picasso mit VTi 120-Benzinmotor verfügt bei einem Neuwagenpreis von 19.990 Euro unter den gleichen Bedingungen im Herbst 2017 über einen Restwert von 9.695 Euro, was einem prognostizierten Restwert in Höhe von 48,5 Prozent der UPE entspricht.

Quelle: Citroen
Dieser Beitrag wurde unter C4 Picasso, Restwertriese veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s