KULINARIK MIT JAZZ: Nordeuropas inoffizielle Jazz-Hauptstadt erhält einen neuen Jazzclub:

Reise

Im September eröffnet der dänische Starkoch Claus Meyer

gemeinsam mit Jazzmusiker Niels Lan Doky eine weitere Anlaufstätte für Jazzfans im Herzen von Kopenhagen. Die neue Location liegt in der Straße Havnegade unmittelbar am citynahen Hafen der dänischen Metropole. Auf 1.300 Quadratmetern wird der neue Jazz-Spielort mit dem Namen The Standard neben einer Bühne für nordischen und internationalen Jazz auch gleich drei neue Restaurants und zwei Bars beherbergen. Wie sein bisher größter Erfolg, das von ihm mitgegründete und lange als weltbestes Restaurant geltende Restaurant Noma in Kopenhagen, werden auch Meyers neue Restaurants dänisch-nordische Gerichte mit überwiegend lokalen oder regionalen Zutaten aus der Speisekarte führen. Der Däne Lan Doky machte sich bereits 2010 einen Namen in der Jazzszene, als er Kopenhagens legendären Jazzclub Montmartre wiedereröffnete. Dritte Spielstätte für Jazzkonzerte in der Øresundmetropole ist das JazzHouse.

Text/Foto: Visit Denmark

Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Jazz, Jazzclub, Koch, Kopenhagen, Kulinarik, Norma, Reise; Tourismus, Reisespass. Claus Meyer, Restaurant, The Standard veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s